Gartenpflege

Was Pflanzen ausser Liebe noch brauchen

Mit der Gesundheit der Pflanzen ist es im Grunde wie bei uns Menschen: Vorsorge ist besser als Schadensbekämpfung! Darum ist es wichtig den Pflanzen beste Voraussetzungen zu schaffen. Einen gesunden, vitalen Boden und ausreichend gesunde Nährstoffversorgung (Düngung). So fühlen sich unsere Pflanzen bereits ein bisschen "zu Hause".
 

 

Auch Pflanzen werden manchmal krank

   

Leider können auch Pflanzen hin und wieder kränkeln. Grund dafür sind oft Umwelteinflüsse, nasse Sommer, ungeeignete Standorte und Pflanzennachbarschaften. 
  

Doch auch hier kann mit biologischen Mitteln Abhilfe geschafft werden. Ein sehr erfolgreiches Beispiel dafür ist das Pflanzenstärkungsmittel ORUS Pflanzenaktiv. ORUS ist eine ideale Vorbeugung gegen Krankheiten. Auch bereits erkrankten Pflanzen hilft dieses Pflanzenelixier "zurück ins Leben". 
 

 

Der richtige Zeitpunkt

Wässern und Schneiden

 

 

Dass Pflanzen regelmäßig - ihren Ansprüchen gemäß - gewässert werden müssen, bedarf kaum einer weiteren Erklärung. Lediglich die Wahl des richtigen Zeitpunktes - optimal früh morgens - kann Ihnen einen entscheidenden Vorsprung gegenüber diversen lästigen "Untermietern"  verschaffen.



Wer auf einen grünen, dichten Rasenteppich Wert legt, der sollte einen der größten Fehler vermeiden: Ein zumeist viel zu kurzer Rasenschnitt, der den Rasen so sehr schwächt, dass automatisch Unkraut entsteht. Achten Sie daher darauf, dass der Rasen NIE kürzer als 4 cm geschnitten wird.



Versuchen Sie Ihren Garten am Abend möglichst trocken zu halten (dabei allerdings bitte keine Pflanzen verdursten lassen), da sich Schnecken von nasser Erde magisch angezogen fühlen. Das alleine wird sehr wahrscheinlich nicht ausreichen, darum versuchen Sie der Schneckenplage mit Schneckenzäunen, Schneckenzangen etc. Herr zu werden. Wenn das alles keinen Erfolg zeigt, finden Sie eine umwelt- und haustierfreundliche Variante - Ferramol Schneckenkorn - zur sicheren Schneckenbekämpfung im gartenboxx Shop.

Naturnahes Gärtnern klingt komplizierter als es ist! Beobachten wir doch etwas aufmerksamer wie sich in der Natur, ganz ohne unser Einschreiten, Probleme von alleine regeln und versuchen so die Gesetze der Natur zu verstehen und von ihnen zu lernen. Der Erfolg wird sich automatisch einstellen -  Sie werden sehen! Was der Naturgärtner dazu braucht ist eine wichtige Eigenschaft: Geduld! Und manchmal wohl auch den grünen Daumen....
 
 

  zum gartenboxx Shop                                                                                                                                            
  zu den Gartentipps